• Halfter Performer Pferd schwarz
  • Halfter Performer Pferd schwarz
  • Halfter Performer Pferd schwarz
  • Halfter Performer Pferd schwarz
  • Halfter Performer Pferd schwarz

Halfter Performer Pferd schwarz

Webcode :
8325898
Produktvorteile
Mischung aus Leder und Stoff für maximalen Komfort und Style. Kehlriemen mit Schnellkarabiner, um den Halfter anzulegen ohne ihn verstellen zu müssen.
29,99 €*

2 ERHÄLTLICHE FARBEN

  • Halfter Performer Teilleder Pferd braun/beige
  • Halfter Performer Pferd schwarz

VORTEILE

Tragekomfort
Nasenriemen und anatomisches Genickstück sind mit weichem Leder unterfüttert.
Einfaches An-/Ausziehen
Kehlriemen mit Karabiner für ein schnelles Anlegen des Halfters.
Pflegeleicht
Einsätze aus Leder mit Glyzerinseife reinigen und danach einfetten
Widerstandsfähig
Zugresistenter Halfter aus Leder
Einfache Nutzung
2 Verstellmöglichkeiten: am Nasenriemen und Genickstück für optimale Position.

EIGENSCHAFTENtiti

Größen
Vollblut / Warmblut
Material
Büffelleder
Konzipiert für
Zum Anbinden oder Führen des Pferdes.
Garantie
2 Jahre

TIPPS

Pflegehinweise
Neues Leder mit Lederöl pflegen. Regelmäßig mit Glyzerinseife reinigen. Regelmäßig einfetten, um die Geschmeidigkeit des Leders zu bewahren.
Speicher Tipps
An einem sauberen, trockenen Platz hängend aufbewahren

Zusatzinformationen

Warum ist Lederpflege wichtig?
Eine entsprechende Pflege des Leders ist wichtig für den Komfort des Pferdes und die Sicherheit des Reiters. Ein gepflegter Sattel ist länger haltbar und bietet bessere Arbeitsbedingungen. Die Pflege des Leders sollte regelmäßig stattfindet: täglich, wöchentlich oder monatlich, je nach Klimabedingungen und Einsatzhäufigkeit.
Tipps zur Lederpflege
Mit Glyzerinseife wird das Leder täglich gereinigt. Einmal im Monat sollten Sie jedoch eine Komplett-Pflege durchführen: 1. Schritt: Leder mit Schwamm und Glyzerinseife reinigen, Trocknen lassen. 2. Schritt: Öl mit einem Lappen auftragen und die Unterseite des Leders mit einbeziehen, einwirken lassen (nicht geeignet für bereits geschmeidiges Leder). 3. Schritt (für jede Art von Leder): Das Fett mit einem Lappen auftragen, einwirken lassen und auf Hochglanz polieren.
Sicherheitstipp
Ein angebundenes Pferd kann plötzlich erschrecken und in Panik geraten. Es zerrt dabei stark am Strick und scheut. Unsere Beschläge haben eine Zugkraft von 450 kg. Oberhalb dieser Grenze sind die Halfter so beschaffen, dass sie brechen und sich das Pferd dadurch befreien kann. So werden schwere Verletzungen im Bereich der Halswirbel vermieden. Die meisten Reiter gehen dazu über, die Leine an einer kleinen Schnur anzubinden, damit diese dann reißt und das Halfter geschont wird.
Notenaufteilung
  • 9 Jun 2015
    - -

    Alles supi ! Gute Qualität

SEITENANFANG